(Japanisch{bDeutschhCcŁj

`Der Tamashinrinkagakuen-Garten`

Der Tamashinrinkagakuen-Garten ist bekannt für die Kirschblüte.
Hier können wir vom Vorfrühling
bis Anfang Mai verschiedene Arte von Kirschblüten sehen.


Eingang

Nach 10 Minuten Fußweg vom JR Takao-Banhnhof kommen wir zum Eingang des Gartens. Hier steht ein Schild, auf dem im Frühling über die Kirschblütenzeit informiert wird. Die Eintrittgebühr kostet vierhundert Yen. Das Gebäude auf dem Fotos ist das Waldmuseum.

Kirschgarten

Nach dem ersten grünen Wald kommen wir zum rosigen Kirschgarten. Der Hügel ist im April vom rosigen Teppich der verschiedenen Kirschblüten bedeckt: hell, rosig, rot, zart, gefüllt, herabhängend u.s.w. Im Garten sind mehr als 250 Arten Kirschbäume gepflanzt. Sie dienen nicht der Besichtigung, sondern der Forschung zum Schutz der Kirsch-Gene .

Der Blick vom Hugel

Von hier aus bietet sich ein wundervoller Blick. Im Zentrum von Tokyo ist zwar die schönste Zeit der Kirschblüten Ende März und Anfang April, aber wir können hier ein bischen später noch Kirschblüten sehen. Es ist zu empfehlen, diesen Kirschgartem Mitte April zu besuchen.


Meine Lieblingskirschblüten

"Amanogawa"



"Mikurumagaeshi"



"Shirotae"



"Usuzumi"



"Senriko"


Seitenanfang

`Der Tamashinrinkagakuen-Garten`im Frühling 2001 und 2002